Die Lieder der Großmütter

23. Februar 2018.TinePe.2 Likes.0 Comments

Die Lieder der Großmütter

Lieder 2

Mein Kind, du warst noch nicht einmal geboren, da habe ich mir schon überlegt, wie ich dir diese Welt zeigen könnte und was ich dir zu geben hätte.

Weißt du, diese Welt überfordert mich gerade selbst. Schnell ist sie geworden, scheint sich immer schneller zu drehen. Die Zeit und die Jahre fliegen nur so dahin. Vieles in dieser Welt verstehe ich nicht mehr. Lässt mich ein bisschen ratlos zurück.

Selfies rasen in sekundenschnelle durch das Universum. Smartphones und Tablets sind allgegenwärtig. Wir whatsappen, googeln, twittern, facebooken. Richten Accounts ein, suchen nach Nicknames und setzen Hashtags. Social Bots sind für das Streuen unserer Informationen verantwortlich. Wir befreunden und entfreunden uns mit einem kurzen Klick. Liken und entliken, wie es gerade passt. Emojis lassen uns kommunizieren. Hello World! Hauptsache, wir sind Teil der großen Community.

Müssen aber auf der Hut sein, denn überall sind Auftragstrolle unterwegs. Cybermobbing und Shitstorms sind an der Tagesordnung. Wir sind multimediatauglich geworden. Meistens online, selten offline. Die digitale Welt beherrscht unseren Alltag. Manchmal greift dann der Burn Out nach uns und nichts geht mehr. Kein Problem, die Hilfe finden wir in Chatrooms. Manchmal meldet sich auch einer über den Messenger.

Freunde von mir stehen auf Kryptowährungen. Sie minen was das Zeug hält. Deine Eltern, Tanten und Onkel netflixen.

Das Salz des Lebens ist längst schon mit Plastik durchmischt. Tiere und Pflanzen fristen ein oft unwürdiges, trauriges Leben. Alles nur, damit wir etwas zu essen haben.

Plastik 1

Aber das ist kein Problem. Heute habe ich irgendwo gelesen, dass die ideale, gesunde Ernährung bald mit Hilfe von künstlicher Intelligenz zusammengestellt sein wird. Natürlich im Plastikbehälter, das versteht sich von selbst.

Überhaupt, die künstliche Intelligenz, jetzt beginnt es mich doch richtig zu grausen und ich steige hier erst einmal aus …..

Mein Kind, ich kann dich nicht an die Hand nehmen und dir DIESE Welt zeigen. Ich kann dich nicht hineinführen in die Eiseskälte, die einer künstlichen Intelligenz entspringt.

Aber ich kann dir die Wärme des Lebens zeigen. Ich kann mit dir eintauchen in die alles umfangende Kraft der Liebe der Schöpfung.

Ich kann dir die uralten Lieder der Großmütter singen. Ihre uralten Geschichten erzählen. Ich kann dir meine Hände reichen und mit dir hineingehen in die Weisheit dieses Lebens selbst.

Gemeinsam können wir unsere Wiesenträume träumen. Den Feen und Elfen lauschen. Eintauchen und Teil sein der großen Symphonien des Friedens. Eins werden mit dem Tanz.

Traum4

Weißt du, es wird uns leichtfallen,  die Welt der Zwerge und Trolle zu finden.

Den Liedern der Vögel  werden wir lauschen, den Gesängen der Grillen, den Flügelschlägen der Schmetterlinge, dem Raunen der Bäume.

Den Atem der Winde werden wir auf unserer Haut spüren.
Uns im reinen Wasser des Lebens, wie Fischlein vergnügen, um dann in den Schoß von Mutter  Erde zu fallen,  geborgen umhüllt von den wärmenden Strahlen der Sonne.

Und immer werden sie da sein. Die uralten Lieder und Geschichten der Großmütter, hineingegeben in die Weltenseele vor Äonen von Jahren. Sie werden vertraut sein, denn einst waren sie gesungen und erzählt von der großen Mutter selbst.

Mein Kind, ich hoffe, du verstehst, dass ich dir nicht DIESE Welt zeigen kann, wohl aber das Leben. Doch ich weiß, du wirst sie erfahren lernen, DIESE Welt.  Es werden andere sein, die sie dich lehren ….

Und wer weiß, vielleicht wird der Tag kommen, an dem du mich an die Hand nehmen wirst, um mir zu helfen, einen Teil dieser Welt besser zu verstehen …..

In Liebe zu meinen Enkelkindern Martina Petermann
© Copyright 23. Februar 2018

Add comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen